Direktkontakt

Sie möchten direkt mit STOLL Kontakt aufnehmen? Dann sind Sie hier richtig. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Füllen Sie einfach die Felder aus. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Bereichen haben, so nutzen Sie bitte die entsprechenden Bereichsfelder.







Hiermit bestätige ich, die Speicherung, die Verwendung und weitere Verarbeitung meiner persönlichen Daten. Ich bestätige die Datenschutzvereinbarung von STOLL. *

Wieviel ist 3 plus 4?
Sitemap    Hier befinden Sie sich: Startseite  › Aktuell  › Myant & STOLL enthüllen die digitale Textilfabrik
Deutsch |  English |  中文 |  русский  |  Español

Myant & STOLL enthüllen die digitale Textilfabrik

25.10.2018

STOLL, Deutschlands führendes Unternehmen für 3D-Strickmaschinen, und Myant, Inc., Kanadas führendes Textilunternehmen, sind stolz, den Start ihrer "Digital Textile Factory" bekannt zu geben. Die Digital Textile Factory bietet die Grundlagen für die Massenanwendung und -einführung von Textile Computing, einer neuen Branchenkategorie, die Fortschritte in den Ingenieur- und Materialwissenschaften vereint, um textilbasierte Lösungen für Unternehmen bereitzustellen, die Innovationen entwickeln und Textilien mit der IoT-Welt verbinden möchten. Mit mehr als 145 Jahre Erfahrung in der Produktion von 3D-Strickmaschinen und -software bietet STOLL gemeinsam mit Myant ein virtuelles Netzwerk wertvoller Lösungen für Partner und Kunden weltweit. Die Digital Textile Factory bietet Unternehmern, Innovatoren und etablierten Industrieakteuren maßgeschneiderten Zugang zu einer virtuellen Fabrik, zu Forschung und Entwicklung sowie Design und Herstellung. Diese Initiative treibt die Bekanntheit dieser höchst fortschrittlichen Textilmaschinen weltweit weiter voran.  Die Digital Textile Factory hilft dabei, Standards in Bezug auf Textil-Computing zu setzen und als branchenübergreifende Plattform nutzenbar zu machen. Tony Chahine, Chief Executive Officer und Gründer von Myant, sagt: "Unsere Position an der Schnittstelle zwischen Materialwissenschaft, fortschrittlicher Fertigung und der digitalen Welt kann Myant in Zusammenarbeit mit STOLL Wachstum in allen Branchen fördern, die letztlich beidseitige Wege zwischen Endnutzern und der Welt um sie herum schaffen wollen.“ Chahine fügt hinzu: "Ich bin fest davon überzeugt, dass die Digital Textile Factory große und kleine Unternehmen von einer Idee über Forschung und Entwicklung, schnelles Prototyping bis hin zur Produktion führen wird. Wenn wir die technologischen Fähigkeiten von Myant mit STOLLs innovativsten 3D-Strickmaschinen kombinieren, können wir Sensortechnologien mit Sensoren und Aktuatoren in Textilien integrieren. Dies schafft eine Plattform für Innovationen in wichtigen Branchen wie Gesundheitswesen, Transportwesen und Wellness, um nur einige zu nennen, welche Textilanwendungen von morgen sein können." "Wir glauben an ein Modell, bei dem die Herstellung geografisch verteilt ist, um lokale Bedürfnisse zu befriedigen. Dies ist der Kern unserer Zusammenarbeit mit Stoll," erklärt Andreas Schellhammer, Vorstandsvorsitzender von STOLL. "Wir arbeiten an der Lösung einer globalen Herstellungsproblematik. Unsere Zusammenarbeit mit Myant integriert strategisch Textilien und Elektronik. Der Zweck der Digital Textile Factory besteht darin, die Qualitätssicherung, Validierungstests und die lokale Produktion in Angriff zu nehmen, wobei benutzerdefinierte Projekte an ein verschlüsseltes Cloud-System gesendet werden können, das weltweit Textile Computing-Produkte produzieren kann." Die Digital Textile Factory von Myant und STOLL wird einen universellen Standard für den Vertrieb in verschiedenen Branchen wie Automobil, Gesundheit & Wellness, Industrie, Landwirtschaft, Lifestyle, Gaming, Bekleidung, Medizin, Militär & Raumfahrt und Sicherheit setzen.

Patternshop  |  Kunden-Net  |  Press-Net  |  Kontakt  | Drucken
Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Bestellbedingungen    ©2019 H. Stoll AG & Co. KG